Phänomania Erfahrungsfeld

Bei dem Phänomania Erfahrungsfeld handelt es sich um eine Ausstellung in Essen.
Im Stadtteil Katernberg liegend, befindet sich die Ausstellung innerhalb und außerhalb des Fördermaschinen- und Umformergebäudes, Schacht 3/7/10 der Zeche Zollverein. Dabei dient das Phänomania Erfahrungsfeld vor allem für Ausstellungen und Installationen rund um das Thema Kunst.
Hugo Kükelhaus, ein Künstler aus Essen hat beginnend im Jahr 1996 dort seine Werke zur Schau gestellt, verpackt unter dem Slogan "Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne".
Im weiteren Verlauf der Jahre fanden und finden bis heute stetig Ausstellungen und Themen-Wochen im Phänomania Erfahrungsfeld statt. Leitende Personen der Einrichtung haben in den letzten Jahren zudem damit begonnen, das Phänomania Erfahrungsfeld hinsichtlich einer Cafeteria auszuweiten, in Verbindung mit einem morgendlichen Brunch und weiteren Aktionen. Diese sollen allesamt im Zusammenspiel mit diversen Kunstausstellungen und Erlebniswochen fungieren, mit dem Ziel, das Phänomania Erfahrungsfeld für Besucher ansprechender zu machen.
Image